Die Handschrift kam zusammen mit anderen 1542 ins Kloster Gerode, 1803 nach Heiligenstadt, 1907 nach Berlin in die königl. Bibliothek.

 
Staatsbibliothek Berlin
Zurück